Railway Empire: Update 1.13 und neuer DLC "Down under" veröffentlicht

Railway Empire DLC "Down under" Header
Railway Empire DLC "Down under" Screenshot

Das Update 1.13 sowie ein neuer (Bezahl-)DLC "Down under" zu der Eisenbahn-Management-Spiel Railway Empire sind ab sofort für Linux auf GOG und Steam erhältlich.

Beschreibung DLC:

Neues Szenario: „Pioniergeist” (1830 - 1930)
Kartenerweiterung „Down Under" für die Modi „Freies Spiel“ und „Modellbau“
3 neue, historisch-authentische Lokomotiven: die Heisler (0-8-0), die C30 (4-6-0) & die Class S (4-6-2)
Neues aktivierbares Siedlungs-Feature auf der „Down Under"-Karte: Spieler können an definierten Positionen neue Städte gründen und so das Wirtschaftssystem nach den eigenen Vorstellungen formen.
Neue Waren (u. a. Meeresfrüchte, Rail-O-Mite & Dosenbier) und 52 neue Städte
Neue regionale Musikstücke, neue Monumente wie die Sydney Harbour Bridge und neue Optik der Stadtgebäude für das australische Setting

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts sind die Kolonien in Australien nur dünn besiedelt – es gibt ein paar an der Küste verteilte Städtchen und wenige kleinere Farmen im Hinterland. Dennoch setzt eine Kette von Ereignissen eine industrielle Revolution in Gang, die eine Ära der Veränderung für Australien bringt und das Land in eine erfolgreiche Zukunft katapultiert. Im Railway Empire „Down Under"-DLC erwarten Sie zahlreiche neue Aufgaben: Widmen Sie sich im Szenario „Pioniergeist" der Besiedlung Australiens, zähmen Sie das wilde Terrain des weiten Outbacks mit Ihrem Schienennetz. Sind Sie bereit für die sengende Sonne des fünften Kontinents?

Beschreibung Update:

Neues Update 1.13 „Donner über der Prärie“ wurde veröffentlicht
Heute wurde das neueste Herausforderungs-Update „Donner über der Prärie“ (Version 1.13.0-25785 NA) für Railway Empire veröffentlicht.
Zusätzlich zur neuen Herausforderungs-Karte, haben wir mit diesem Update neben vielen kleinen Verbesserungen im Code, welche im Einzelnen zu klein und zu zahlreich sind, um sie alle aufzulisten, jedoch überwiegend Vorbereitungen für unser aktuellen DLC „Down Under“ sind, folgenden Punkte in Angriff genommen:

Neu hinzugefügt

Neue Herausforderungs-Karte „Donner über der Prärie“
Tausende Meilen offener Prärie sind zu bezwingen, deine Auftraggeber sitzen dir mit einem engen Zeitplan im Nacken und zu allem Überfluss haben auch noch Spekulanten die Immobilienpreise in die Höhe getrieben. Bahne dir einen Weg durch die unterschiedlichen Landschaften Nordamerikas, verbinde die Küstenmetropolen miteinander und erschaffe ein Eisenbahnimperium aus dem Nichts. Der Bau einer transkontinentalen Eisenbahnverbindung ist wahrlich kein Spaziergang, aber wenn du es nicht schafft, wer soll es dann tun?

Fehlerbehebungen

Ein Fehler wurde behoben, durch den das Spiel beim Kauf einer Farm in Skandinavien abstürzen konnte.
Ein Fehler wurde behoben, durch den die erweiterten Spieloptionen nicht mit dem Gamepad bearbeitet werden konnten.
Die Rückerstattung des Wartungsgebäudes in Herausforderungs-Spielen wurde behoben.
Ein interner Fehler im Rail-Builder wurde behoben.
Ein Fehler wurde behoben, durch den der Spieler zu viel Personal ansammeln konnte.
Fehlerhafte Farbkodierung im Dialog für Expressgüter wurde behoben.

Weiteres

Dem Marktschreier und dem Promoter wurde ein Enddatum hinzugefügt.
Die Leistung der signalgesteuerten Stationen wurde optimiert.

Ein Dankeschön geht wie immer an euch für euer konstruktives und hilfreiches Feedback, das auch bei diesem Update wieder eine wichtige Stütze für uns war.

Über den Autor

playingtux
Bild des Benutzers playingtux